Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18,20
 
Kirchsaal Heidehofstraße 17
Kirchsaal in der Heidehofstraße 17

Eine Gemeinde versammelt sich zum Gottesdienst. In der reformierten Tradition ist dabei der Raum zweitrangig.

Die Hugenotten mussten sich häufig genug heimlich treffen (église du désert), und das konnte auch an einem abgesprochenen Platz in der Natur sein. Die Stuttgarter Gemeinde hatte immer einen sehr bescheidenen Kirchenraum, und so ist es bis heute.

Außer im eigenen Kirchsaal feiert die Gemeinde Gottesdienste in der Schlosskirche im Alten Schloss sowie zwei Mal im Jahr (2. Weihnachtstag und 2. Ostertag) in der Jubilatekirche in Reutlingen-Orschelhagen.

Nachdem im Krieg der Kirchraum in der Innenstadt zerstört wurde, war man in der Gemeinde froh, das Lagerhaus einer Druckerei in der Heidehofstraße geschenkt zu bekommen. In den 50er Jahren wurde dieses Lagerhaus etwas umgestaltet und seitdem als Kirchsaal und Versammlungsraum der Gemeinde genutzt. Die für reformierte Kirchen eher untypischen Fensterbilder gestalten den sehr schlichten Raum. Manchmal wird der Kirchsaal auch umgestaltet für gemeinsames Feiern.

Der Gottesdienst im Kirchsaal Heidehofstraße ist sonntags um 10 Uhr, außer am 1. Sonntag eines Monats.


Taufe Schlosskirche
Taufe in der Schlosskirche

Schlosskirche im Alten Schloss

Die erste evangelische Kirche Württembergs, die nach der Reformation als solche gebaut wurde, ist die Schlosskirche im Alten Schloss. Diese sehr schöne evangelisch- lutherische Kirche dürfen wir am 1.Sonntag im Monat sowie am Heiligen Abend für unseren evangelisch-reformierten Gottesdienst nutzen. Wir danken der ev. Stiftskirchengemeinde für die Möglichkeit, die wir nun schon über 30 Jahre nutzen. Der Gottesdienst beginnt erst um 11.15 Uhr (vorher ist der Kindergottesdienst der Stiftskirchen-Gemeinde). Auch Trauungen und Taufen finden in dieser Kirche häufig statt. Der Eingang zu dieser Kirche ist im Innenhof des Alten Schlosses.